Der Leichtfastenplan für Körper, Geist und Seele!

Messer und Gabel sind Schuld, dass immer mehr Menschen den Löffel abgeben!

Hildegard von Bingen über das Fasten: „Wer nicht ganz gesund und noch nicht krank ist, dem bringt maßvolles Fasten die Gesundheit. Auch die Gesunden sollen diese Kur machen, weil es ihnen die Gesundheit erhält, damit sie nicht krank werden!“

So gelingt das Heilfasten ganz bestimmt. Unser Heilfastenprogramm ist ein schmackhaftes, wohltuendes Fasten nach den Vorgaben der Äbtissin Hildegard von Bingen. Wir geben Ihnen den Fahrplan in eine leichtere Zukunft mit einem besseren Gefühl für Körper, Geist und Seele!

Tatsächlich wird der ganze menschliche Körper vom Fasten ergriffen. Schädliche, krankmachende und giftige Stoffe werden entfernt. Im Blut werden Zucker-, Fett und Harnsäurewerte gesenkt, sodass Stoffwechselerkrankungen ohne Medikamente ausheilen können. Daher wird das Fasten auch zurecht als „Operation ohne Messer“ genannt.

Am besten beginnt man bereits einen Tag zuvor sich auf das Leichtfasten mental vorzubereiten. Dazu eignen sich ungesüßter 1 – 2 Liter Fencheltee als Tagesgetränk.

Den sanften Start in den ersten Fastentag bietet ein Frucht-Habermus nach Hildegard von Bingen. Es enthält  Ballaststoffe und viele Vitamine und Mineralien, die ausschließlich in unserem ungekreuzten Ur-Dinkel vorkommen. Wichtig beim Fasten: Sorgen Sie immer für reichlich Flüssigkeitszufuhr von 2 – 3 Litern Fenchel- oder Fenchel-Balsamtee pro Tag. Nur so kann der Körper Giftstoffe optimal abtransportieren!

Leichte Bewegung und Meditation

Mittags darf man dann bei der Hildegard-Fastenbasensuppe so lange zulangen bis ein gutes Sättigungsgefühl eintritt. Als Snack am Nachmittag gibt es einen frischen Apfel und einige Quitten-Tabs, die jede Menge Vitamin C und Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor und Calcium enthalten. Abends essen Sie die Hildegard-Fastenbasen-Suppe und als gesunden Nachtisch 2-3 Gewürzkekse oder Fastenstangerl.

Sollte zwischen den Mahlzeiten ein leichtes Hungergefühl auftreten, ist das sogar förderlich. Meist ist es psychisch bedingt und kommt vom Gusto auf bestimmte Speisen. Am besten mit leichter Bewegung ablenken oder innere Ruhe in der Meditation und dem Gebet suchen.

Entschlacken für Körper, Geist und Seele

Das 10 Tage Hildegard-Leichtfasten ist ein sanfter Einstieg. Unterstützend sollte das Heilfasten mit Leberwickel gemacht werden. Als interessante Lektüre ist in diesem Paket auch das Heilfastenbuch (von Maria Adam nach Hildegard von Bingen) enthalten.

Für diejenigen die nach dem Leichtfasten zum 7 Tage Heilfasten übergehen wollen bietet das 7 Tage Heilfasten die optimale Ergänzung. Wichtig dabei ist die Freude und Überzeugung am Fasten. Denn nicht nur der Körper verliert an Gewicht und Schlackenstoffen, sondern auch Geist und Seele werden gepflegt. Fasten ist viel mehr als Gewichtsabnahme. Es öffnet die Türen nach Innen.

Unser Leicht-Fasten-Paket mit allem was Sie für die einfache Ernährungsumstellung brauchen, gibt es fix und fertig in unserem Online-Shop. Wir verraten Ihnen in unserem Clubmagazin, wie Sie mit dem umfangreichen Schlank-Essen-Paket in ein gesundes Leben starten und nebenbei die Kilos nur so purzeln lassen!
Eine gute Unterstützung kann dabei auch unser Maronihonig – Herba mellis wirken. Erfahrungsbericht unserer zufriedenen Kunden dazu lesen Sie hier.

Klarheit und Energie!

Hildegard Fasten schafft freien Raum für geistige Klarheit, Seelenforschung, Ruhe und Gebet. Gestresste Menschen erhalten dadurch Abstand von den täglichen Belastungen und gewinnen neue Energie für mehr Freude und Erfüllung im Leben! Hildegard Fasten hat nichts mit Hungern oder Mangelernährung zu tun. Vielmehr geht es um maßvolle gesunde Ernährung und den bewussten Verzicht auf übermäßige Nährstoffzufuhr.

Wir wünschen Durchhaltevermögen und viel Erfolg beim Aufbruch in ein neues, gesundes Leben!