Nervenkeks

Die Nervenkekse oder auch Energiekekse nach Hildegard von Bingen sind ein gesunder Snack für zwischendurch. Sie haben eine nervenstärkende Wirkung, steigern die Konzentrationsfähigkeit und wirken allgemein entgiftend. Mehr als sechs Kekse pro Tag sollte man sich allerdings nicht gönnen, da sie bei Hildegard von Bingen als Heilmittel gelten.

Ungekreuzter Dinkel

Wir verwenden für unsere Nervenkekse oder Gewürzkekse den reinen ungekreuzten Dinkel. Dieser Urdinkel enthält ganz besonders viele Nährstoffe und Vitamine und wird selbst von Allergikern bestens vertragen. Nervenkekse oder Gewürzkekse nach Hildegard von Bingen lassen sich ganz einfach selbst machen. Nach folgendem Rezept gelingen Ihnen die Nervenkekse garantiert.

Nervenkeks oder Gewürzkeks Rezept

750 g feines Dinkelmehl
250 g Dinkelschrot
500 g Butter
300 g Rohrohrzucker
4 – 5 Eier
1/2 Tl Salz
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
50 g Kekspulvergewürzmischung
Mandeln gestiftelt

Und so geht’s: Die Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Nochmals kurz durchkneten, dünn ausrollen, mit einem Teigrädchen schmale Rauten ausschneiden. Mit Eiweiß bepinseln, je ein Mandelstifterl in die Mitte setzen und auf einem befetteten Blech ca. 8 Minuten bei 180 Grad backen. Die Zutaten für das Rezept finden Sie ganz einfach in unserem Online-Shop. Allerdings gibt es die Gewürzkekse oder Nervenkekse auch als fertige Backmischung. Einfach die trockenen Zutaten mit den feuchten wie auf der Anleitung beschrieben mischen und schon zaubern Sie dieses köstliche Kleingebäck. Wer die Nervenkekse nicht selbst backen möchte, findet sie als Gewürzkekse auch in lustiger Smileyform in unserem Online-Shop.