Urdinkel Fladenbrot

Dinkel Fladenbrot

Verpackungseinheit: 300 g

Ur-Dinkelvollkornmehl, Hildegard-Gewürze, Roggenvollkornsauerteig, Trockenhefe, natürliches Steinsalz

für zwei Kastenformen

Zubereitung
Den Packungsinhalt mit ca. 200 ml Wasser in einer Schüssel  zu einem Teig kneten und ca. 10 Min. zugedeckt gehen lassen. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, nochmals durchkneten und den Teig in 6-8 Stücke teilen. Den Teig ca. 1 cm dick zu runden Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Wasser bepinseln und nochmals kurz gehen lassen. Teig in das vorgeheizte Backrohr geben und bei 180° ca. 10 Min. backen.

Tipp: Schmeckt lecker mit Knoblauchbutter bestrichen.

 

Der Dinkel ist das beste Getreide. Es bereitet dem, der ihn isst, rechtes Fleisch und gutes Blut, er macht frohen Sinn und Freude im Gemüt.“

(Hildegard von Bingen)

Die heute als Ur-Dinkel bekannten Sorten wurden bereits mehrere Jahrtausende vor Christus angebaut. Sie dienten den Menschen damals als Ernährungsgrundlage. Die Industrialisierung und die Suche nach ständig ertragreicheren Getreidesorten, verdrängten schließlich den Ur-Dinkel beinahe ganz und führten zur Verbreitung des Weizens über den Erdball.

Ur-Dinkel wird nicht ohne Grund als gesündestes Getreide bezeichnet. Ungekreuzt und in seiner Ur-Form ist er reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

 

Nährwertangaben in 100 g

Brennwert: 1363,0 kj (326 kcal)
Eiweiß:                            10,52g
Kohlenhydrate:             68,31g
Fett:                                 1,11g

Preis:

€3.40 inkl. MwSt.

 Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau – (Gentechnikfrei gemäß EU-Bio-Verordnung 2092/91).
Gewicht 0.3 kg